Rollsport Potsdam



Galerie - Lehrgänge aktuell

09./10. September 2017 - Sommerlager
Traditionell fand nach den Sommeferien bereits zum 7. Mal das Sommerlager des der Abteilung Rollsport des ESV Lok Potsdam e.V. statt. An zwei Tagen hieß es für alle Potsdamer Rollsportler "Training, Training, Training". Nachdem der Samstag leider etwas regnerisch war, musste man in die Sporthalle am Schlaatz umziehen und dort das Training absolvieren. Das tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch. Bei Pirouetten, Lauf- und Sprungtraining hatten Sportler, sowie Trainer viel Spaß. Auch die Teilnehmer des Workshops "Rollschuhpflege und Material" haben sicherlich wieder einiges dazu gelernt.
Am Nachmittag hieß es dann "Umzug in den Abentuerpark" zum Teamevent und zum Klettern. 30 Sportler hatten bei verschiedensten Teamspielen viel Spaß und ein sicherlich nachhaltiges Erlebnis. Die Erwachsenen begaben sich in luftige Höhe und testeten ihre Körperbeherrschung beim Klettern. Gemeinsam ließ man den Abend dann am Grillbuffet ausklingen.
Am Sonntag hieß es dann endlich "auf nach draussen!", denn die Sonne zeigte sich glücklicherweise von Ihrer besten Seite. So konnte das Training auf der Außenbahn stattfinden.
Für alle 35 Sportler und insgesamt 9 Trainer war es wieder einmal ein gelungenes Wochenende und alle freuen sich auf die 8. Auflage im kommenden Jahr.

01.-06. Juni 2017 - Internat. Rollsportwoche in Garmisch-Partenkirchen
Für 4 Sportler des Landesverbandes Brandenburg (alle ESV Lok Potsdam) und insgesamt über 300 aktive Rollkunstläufer und Trainer aus ganz Deutschland und Italien gingen gestern, nach 4 trainingsreichen Tagen, die Internationalen Rollsporttage im Olympia-Eissportzentrum in Garmisch-Partenkirchen zuende.
Gemeinsam wurden pro Tag 4-5 Trainingseinheiten (Kürtraining, Trockentraining, Konditions- und Tanztraining) absolviert. Ein großes Haus mit Blick auf die Zugspitze diente den Potsdamern als temporäres Zuhause. Gemeinsam wurde hier täglich mit frischen Brötchen gefrühstückt und abends geschlemmt. Auch die drei Geburtstagskinder (Lena, Olaf und Orazio) wurden ordentlich befeiert.
Ein Highlight für alle war sicherlich die große Rollsportgala am Sonntagabend mit den Weltmeistern aus Spanien und Italien. Beendet wurden die gemeinsamen Tage mit viel Spaß im Aplspitz-Wellenbad.
Morgen geht es für alle Sportler aber schön weiter mit dem Training zu Hause, denn am 18. Juni finden bereits die brandenburgischen Landesmeisterschaften statt. Für Leonie geht es danach Ende Juni weiter zur Norddeutschen Meisterschaft nach Bremen. Jetzt heißt es also ... Erlerntes anwenden, festigen und verbessern!!!

19. März 2017 - BBRIV-Kadertraining
Landeskadertraining und Trainerfortbildung des Landesverbandes Brandenburg